Tolino Shine 2 hd

14.02.2019| Beta-Phase der Onleihe-App nähert sich dem Ende!
Eine kurze Information zur Beta-Version für iOS und Android finden Sie HIER.

08.02.2019| Hinweis zur Nutzung der eAudio in Onleihe-App und am PC.
Informationen dazu gibt es HIER.

14.02.2019| Vereinzelte eBooks ausgeblendet.
Aufgrund von Medienfehlern wurden vereinzelte eBooks ausgeblendet. Bei Aufruf aus dem OPAC oder einer Vormerkungs-eMail kann es dadurch u.a. zu einem "unerwarteten Fehler" kommen.
Wir halten Sie dazu auf dem Laufenden.

  • Meine Frau hat aktuell noch ein Ur-Modell von Pocketbook (Pocket101) in Betrieb, das aber manche Titel nicht mehr öffnen lässt. Auch der Akku geht dem Ende zu. Trotzdem war diese alte Technik sehr robust und hat mehr als 1000 Bücher lesen lassen.


    Deshalb hatten wir die Tage ein aktuelles Modell (PocketBook_Touch-HD3) gekauft und gestern getestet... und da die Bedienung einfach zu aufwändig ist und sich das Gerät soweit aufgehängt hat, dass es sich nicht mehr starten ließ, haben wir die Rückgabe beschlossen.:cursing:


    Eine Recherche für ein einfaches Gerät hat das Tolino Shine 2 hd für aktuell für 79 EUR (Neugerät) ergeben.


    Leider war die Recherche hier im Forum für dieses Gerät im Ergebnis mit vielen Fehlermeldungen verbunden.

    Offenbar muss man immer mit Schwächen leben.


    Wer hat Erfahrung mit dem Tolino Shine 2 hd bzw. kann Fragen beantworten?


    1. die technischen Daten sagen: WLAN-Verbindung mit dem Gerät möglich.

    Aber dieses umständliche und hakende WLAN mit dem Gerät brauchen/wollen wir nicht, obwohl 50Mbit vorhanden wäre.


    Also: Die Bücher kommen alle aus der Bücherei-Onleihe der Region als epub mit Adobe DRM.

    Geht das weiter so: Reader ist über USB-Kabel mit dem Win-Rechner verbunden (Internet am Lan ist vorhanden) und man kann die in der Onleihe aktuell ausgeliehenen Bücher auf den Reader ziehen...?


    2. sind Schwächen mit dem Reader derart gravierend, dass man damit nicht vernünftig arbeiten kann? Das Gerät ist technisch gesehen schon ein paar Jahre alt.


    3. was ist aktuell tatsächlich ein verlässliches Top-Produkt ohne den ganzen WLAN-Quatsch bzw. auf keinen Fall über Android usw.?


    Würden uns über Hilfen freuen.

    Danke

    VG Cansoni

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von cansoni ()

  • Zu 1. Der Tolino hat WLAN, du musst es aber nicht nutzen. Einfach die eBooks auf dem Computer herunterladen, mit Adobe Digital Editions öffnen (vorher Tolino und ADE mit deiner Adobe ID autorisieren!) und von dort per Kabel auf den Tolino übertragen. Lies dir dazu mal die Anleitung von der Hilfeseite durch: https://hilfe.onleihe.de/pages…age.action?pageId=2458017

    Wenn du es doch mal übers WLAN probieren möchtest, schau dir diese Anleitung an. Ich persönlich finde das inzwischen bequemer, ist aber wie gesagt kein Muss. https://hilfe.onleihe.de/displ…n+a+title+with+an+eReader

    Zu 2. Der Tolino Shine 2 HD hat keine großen bekannten Schwächen/Fehler/Probleme. Die erste Generation des Shines wird vermutlich nicht mehr lange richtig funktionieren, aber beim Shine 2 würde ich mir keine Gedanken machen. Du findest hier im Forum viele Fehlermeldungen zu dem Gerät, aber auch zu jedem anderen. 99% davon haben allerdings mit Bedienfehlern zu tun. Deshalb bitte unbedingt vor der ersten Nutzung die Anleitung (s. oben) lesen und befolgen. Dann sollte ncihts schief gehen (und wenn doch, einfach noch mal melden).

    Zu 3. Einen Reader ohne WLAN wirst du wahrscheinlich kaum noch finde. Aber du kannst es ja dauerhaft ausgeschaltet lassen. Wir können dir hier kein konkretes Gerät empfehlen, weil jeder andere Anforderungen hat (ein Android-Betriebssystem haben meines Wissens nach im Hintergrund alle Reader. Aber du meinst wohl eher das Android mit Apps wie auf einem Tablet?). Grundsätzlich sind die Tolinos wirklich gute Geräte und auch von der Bedienung her sehr schlicht und einfach zu handhaben.

  • Hallo cansoni . Ich habe vor kurzem den Tolino Shine 3 für meine Schwiegermama gekauft und finde ihn echt toll. Ich lade ihr die Bücher drauf, deshalb kann ich was dazu sagen. Der Browser funktioniert wesentlich besser als bei den alten Tolinos, er reagiert schnell und korrekt auf Eingaben. Das Wlan hakelt nicht. Auch über USB kann man natürlich Bücher drauf machen, Bücher In ADE laden und dort via drag&drop rüber ziehen. Ich leihe die Bücher meistens am PC oder in der App aus und gehe dann über Wlan und dem Browser auf dem Tolino zur Onleihe, melde mich an und lade die Bücher direkt auf den Reader. Das ist für mich die komfortabelste Lösung. Insgesamt ein tolles Gerät. Ich bin auch ein großer Fan der Reader von Kobo, die können allerdings die EReader-Onleihe nicht, da muss man die Bücher ausschließlich über USB laden. Der Kobo Clara ist der einfachste und günstigste.

  • Vielen Dank Ingo und pmarielle für die nützlichen Ratschläge und die Motivationshilfen...

    dann sind wir beruhigt und werden gleich so ein Tolino Shine 2 hd kaufen.


    Damit sind zunächst die wichtigsten Punkte erledigt.

    Danke für die rasche Hilfe.


    Der Hinweis sei erlaubt: Bezüglich der Technik mit Onleihe und Adobe DRM sind wir geübt. Es ist doch etwas ganz anderes, an einem übersichtlichen PC die Bücher, Zeitschriften auswählen zu können, um sie dann elegant auf den Reader zu ziehen... als das "gepopel" an einem 6Zoll sw-Bildschirmchen per WLAN.


    BTW: Wir haben überall im Haus verkabeltes LAN, sogar auf dem Balkon *grins*... wozu dann WLAN. Die Smartphones sind zwar auch vorhanden. Meines war vor mehreren Monaten zuletzt online und bei meiner Frau auch nur, wenn Sie Radtouren unternimmt. Die Abneigung zu der Technik sei uns Ü70 erlaubt.


    Ein Grund zur Freude: die kostenlose Ausleihe von Büchern per epub aus den Büchereien der Gegend ist eine tolle Sache und kann gar nicht oft genug gelobt werden.


    VG Cansoni

  • Es ist doch etwas ganz anderes, an einem übersichtlichen PC die Bücher, Zeitschriften auswählen zu können, um sie dann elegant auf den Reader zu ziehen... als das "gepopel" an einem 6Zoll sw-Bildschirmchen per WLAN.

    Ich verstehe dich absolut und viele machen es so wie du. Es kommt aber auch sehr auf die Art der Nutzung an. Ich selbst weiß normalerweise schon, was ich als nächstes lesen möchte und da ist es für mich viel einfacher, schnell das WLAN einzuschalten, am Tolino in die Onleihe zu gehen und das gewünschte eBook auszuleihen - anstatt erst den PC hochzufahren, Tolino und Kabel zusammenzusuchen, usw. Zum Stöbern nutze ich aber auch den PC :)

    Und wenn ihr kein WLAN im Haus habt, dann ist das natürlich erst recht der bessere Weg. Viel Erfolg und Lesespaß mit dem Tolino!

  • Die PCs im Hause sind quasi immer in Betrieb und WLAN gibt es natürlich auch, der aber praktisch nur eingeschaltet wird, wenn Gäste da sind oder zur Aktualisierung der Smartphones. Wir arbeiten am Tag beide bestimmt 10 Std. mit den Rechnern. Als alter IT-ler bin ich seit den 80igern damit unterwegs.

  • Fazit: das Gerät ist super und arbeitet genau so, wie wir uns das vorgestellt hatten. :thumbup:


    Allerdings stellen wir fest, dass sich nicht alle Onleihe-Bibliotheks-Bücher mit dem Tolino Shine 2 hd lesen lassen bzw. werden kryptisch dargestellt. Wir vermuten eine zu alte installierte Adobe ADE-Version...


    Bevor wir was neues installieren die Frage: Kann die neueste Version von Adobe DRM (V. 4.5.9) unbesorgt mit dem Reader verwendet werden oder welche letzte Version von ADE ist aktuell sinnvoll?


    Tipps aus der Praxis wären sehr willkommen. Danke.

  • Wirklich weiterhelfen kann ich dir leider nicht - ich nutze immer noch den Tolino Shine der 1. Generation mit der ADE Version 2.0 und habe überhaupt keine Probleme bei der Textdarstellung. Solltest du die ADE Version wechseln wollen achte darauf, erst zu deautorisieren und dann die gewünschte ADE Version zu löschen, damit kein Durcheinander entsteht. Vielleicht ist dieser Beitrag hilfreich für dich?

  • Âber am PC in ADE ist die Anzeige normal?

    ... da die problembehafteten Bücher, die sich auf dem Reader nicht öffnen ließen, gelöscht wurden, kann die Frage im Augenblick nicht korrekt beantwortet werden.

    Wir halten das im Gedächtnis und dokumentieren beim nächsten "Störfall" und melden uns hier ggf. wieder.

  • Interessant wäre aber schon, ob der direkte Download auf den Reader funktioniert bzw. ob das eBook dann lesbar ist. Könnt ihr das mal probieren? Dazu zuerst das eBook auf dem Reader löschen, dann WLAN aktivieren, bei der Onleihe anmelden, dort das Leserkonto aufrufen und bei dem eBook auf Lesen tippen - siehe hier.

  • Das ist keine "kryptische Darstellung", sondern eine konkrete Fehlermeldung ;)

    Wenn du diese in der Suchfunktion des Forums eingibst, kriegst du einige Treffer dazu, z.B. hier Angeblich defektes Buch

    Die Lösung in diesem Fall ist der Download übers WLAN des Tolinos. Ich weiß, dass du diese Funktion eigentlich nicht nutzen willst, aber für die betroffenen eBooks gibt es momentan keine andere Möglichkeit (außer sie zurückzugeben und andere zu lesen).

  • Die Ausleihe direkt mit dem eReader über WLAN ist für uns uninteressant.

    Bei unserer Methode lassen sich ja die meisten Bücher auf dem Reader öffnen und lesen.

    Von daher bezweifle ich, dass es etwas damit zu tun hat, sondern mehr mit der ADE-Version.

  • Das ist keine "kryptische Darstellung", sondern eine konkrete Fehlermeldung ;)

    Wenn du diese in der Suchfunktion des Forums eingibst, kriegst du einige Treffer dazu, z.B. hier Angeblich defektes Buch

    Die Lösung in diesem Fall ist der Download übers WLAN des Tolinos. Ich weiß, dass du diese Funktion eigentlich nicht nutzen willst, aber für die betroffenen eBooks gibt es momentan keine andere Möglichkeit (außer sie zurückzugeben und andere zu lesen).

    ja, das ist die Fehlermeldungs-Darstellung... die kryptische kam nicht wieder vor.


    nach dem die Bücher gelesen wurden, werden wir jetzt einfach mal die ADE-Version "hochrüsten" und sehen, was passiert.

    Wenn das Problem bleibt, dann ist das halt so.


    WLAN scheidet generell für uns aus.

  • Hallo!

    Kann mir jemand helfen?

    Ich kann mit dem Tolino teilweise die Bücher nicht laden über WLAN. Mit dem Handy geht es.

    Jetzt wollte ich nach neuen Updates suchen, da sagt er, er kann nicht ins WLAN. In die Onleihe kommt er aber rein...?

  • 01.01.2019


    Ich habe einen neuen Tolino shine 2.version zu Weihnachten bekommen, weiß aber nicht mehr wie ich Ausweisnummer sowie Passwort dauerhaft speichern kann,

    bei meinem alten tolino ging dies, kann mir jemand einen Tipp geben, oder sollte ich lieber zur Bibliothek gehen. ;(;(

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Kakaokau () aus folgendem Grund: Beitrag hierher verschoben