ePaper & eMagazine nicht ausleihbar / Ein unerwarteter Fehler ist aufgetreten

21.09.2018, 13:20 | ePaper vom 21.09.2018
Die heutigen Ausgaben der ePaper können wir bis auf wenige Ausnahmen erst morgen zur Verfügung stellen.

Wartungsarbeiten auf der Onleihe ab 24.09.2018
Hinweise zu den anstehenden Arbeiten auf der Onleihe finden Sie HIER

  • zur Meldung im Info-Kasten: "26.03.2018, 15:00 | Vereinzelte eMagazines nicht ausleihbar"


    Ich nutze die onleihe über die Stadtbibliothk Stuttgart und habe da folgende Probleme:

    einige e-paper/magazine sind zwar seit mehreren Tagen (Mi/Do/Fr) sichtbar eingestellt, können aber nicht ausgeliehen werden:

    Merian 04/18, National Geografic 04/18, test 04/18 und Die Zeit Nr. 12 vom 15.03. (erschien ohnehin erst mit knapp einer Woche Verspätung)

    Der Ausleihbutton ist vorhanden und kann betätigt werden, dann erfolgt aber keine Ausleihe sondern erscheint folgende Fehlermeldung :

    "Ein unerwarteter Fehler ist aufgetreten! Bitte versuchen Sie es später noch einmal. Medium ist nicht verfügbar."


    Ist hier Abhilfe in Aussicht? Wäre schön, wenn die papers bald mal zu lesen wären ;)

  • Dasselbe gilt für noch andere Onleihen und eMagazines.


    Und nach Deiner Info doch auch zumindest ein ePaper: Die ZEIT Nr. 12/2018 (15.03.2018) - mit ZEITmagazin


    Erst freut man sich - hurra, verfügbar!

    Dann loggt man sich ein und erfährt, dass es eben doch nicht der Fall ist.


    Ein ärgerlicher Zeit- und Lustverlust!


    Ich würde mich sehr freuen, wenn auf der Startseite meiner Onleihe die Meldung erschiene, dass der Fehler (immerhin seit 21. bzw. 22.3.) behoben ist.


    Ps.:Ich habe den Fehler betr. "Die Zeit" an meine Bibliothethek geschickt.

    Freundliche Grüße


    Bibliophag

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Bibliophag ()

  • Der Fehler besteht seit dem Wochenende wohl auch bei der Thüringer Onleihe ThueBIBnet. Habe zwei Support-Anfragen dazu erhalten.

    Mehr als ärgerlich, zumal man den LeserInnen eben auch nicht helfen kann. X/

  • Thema wieder geöffnet, es handelt sich um unterschiedliche Probleme.

    Kakaokau : Danke ;-)


    Nachdem zum Wochenende der Infokasten mit der Ankündigung der Bereitstellung verschwunden war, hatte ich ja schon Hoffnung, dass es zu Ostern endlich den heiß ersehnten Lesestoff gibt ... war wohl nix :-( , jedenfalls nicht bei meiner Bibliothek ... nun denn, die Hoffnung stirbt zuletzt ...


    Der Ausfall ist jetzt schon fast seit zwei Wochen anhängig, gibt es eigentlich Bibliotheken, bei denen sich inzwischen etwas geändert hat und die besagten eMagazine & ePapers endlich ausleihbar sind?


  • zur Meldung oben:

    Zitat

    03.04.2018, 16:00 | Unerwarteter Fehler bei Ausleihe einiger eMagazines

    Es kommt bei der Ausleihe einiger der aktuelleren eMagazines zu einem "unerwarteten Fehler". Es betrifft dies weiterhin diejenigen eMagazines, die am 21.03. oder 22.03. eingespielt wurden.
    Die ePaper sind davon nicht betroffen.

    habe mal irgendwo gelesen, die Divibib liest mit ;-) , also divibib :

    Doch, "Die Zeit" Nr. 12 vom 15.03. ist auch betroffen, und nicht nur bei mir, dies wurde auch schon von anderen gemeldet;

    (diese Ausgabe kam sehr verspätet und wurde m.W. auch in den besagten Tagen eingestellt)

    Hoffe weiter, daß der Fehler bald behoben werden kann ;) , viel Erfolg!

  • Hallo Libri,


    Danke für die Erinnerung.

    Bitte immer im Hinterkopf behalten, dass auch bei gleicher Fehlermeldung nicht das gleiche dahinterstecken muss.


    Bei der Ausgabe 12 der Zeit ist dies vermutlich auf einen anderen Fehler zurückzuführen. Wir können allerdings umgekehrt auch nicht jede Ausgabe einzeln aufführen. Es gibt meines Wissens ein Ticket dazu, das bereits bearbeitet wird.


    An Prozessen für die die Zeitschriften sind wir allerdings auch wegen der Abschaltung des Policy-Servers grundsätzlich dran, daher ist das mit einem kurzen Satz aktuell nicht abdeckbar.


    Freundliche Grüße

    divibib-Support

  • Ich hatte es schon befürchtet:

    Das Dauerproblem "Ein unerwarteter Fehler ist aufgetreten! Bitte versuchen Sie es später noch einmal. Medium ist nicht verfügbar." ist immer noch nicht gelöst.

    Heute eingestellte 05/2018- bzw. KW 15-eMagazines zeigen weiter den bekannten Fehler, obwohl in der Titelübersicht mit "Voraussichtlich verfügbar ab: sofort" gekennzeichnet.

    Ich fasse mal zusammen: Wirtschaftswoche, connect, video, PCgo, PC Magazin, DigitalPhoto, PC-Welt

    Das gleiche gilt auch immer noch für die Ausgaben vom 21./22.03.

  • Anscheinend hilft manchmal doch Abwarten.

    Zumindest die o. a. neuen Titel sind jetzt doch verfügbar.

    Damit bleibt dann nur noch das Dauerthema, warum die Anzeige in den Onleihen nicht erst dann freigeschaltet wird, wenn die Titel wirklich zur Verfügung stehen.


    Und bei den Ausgaben vom 21./22.03. fragt man sich als Außenstehender, warum diese Titel nicht gelöscht und nach dem gleichen Prozess wie in den letzten 2 Wochen erneut eingestellt werden können. Bis auf die Verzögerung scheint der Einstellprozess ja bei den neueren eMagazines zu laufen.

  • An anderer Stelle wurde hier erklärt, dass fehlerhafte Medien an den Verlagen liegen würde. Hinsichtlich der Qualität der eigenen Leistungen der Dienstleister gäbe es keinen Handlungsbedarf.


    Mir erscheint es aber ehrlich gesagt relativ wenig wahrscheinlich, dass gleichzeitig verschiedene Verlage (hier z.B. Stiftung Warentest, Gruner + Jahr sowie Focus und weitere) fehlerhafte Medien liefern. Viel wahrscheinlicher ist es doch, dass hier die Bereitstellung der Medien nicht funktioniert.


    Wenn so etwas einmal vorkommt - warum ist der Fehler heute ( nach über zwei Wochen ) noch immer nicht behoben?


    Hier sehe ich doch dringenden Handlungsbedarf, damit erkannte Fehler ohne ungerechtfertigte Verzögerung behoben werden. Ein Mindestmaß an Qualitätssicherung (Probe-Ausleihe mit sofortiger Rückgabe oder Beobachtung, ob Medien ausgeliehen werden können) sollte doch wohl auch möglich sein.


    Gruß,

    Mathias

  • Nur mal so als Gedankenspiel.

    Die Magazin-Haie lauern kurz vor dem Bereitstungszeit-"Punkt" alle auf die neuesten Ausgaben.

    Mehrere packen im Sekundenbruchteil gleichzeitig das/die Exemplar/e.

    Es sind auf jeden Fall mehrere gleichzeitig!

    In der Sekunde später sieht man noch das Symbol verfügbar, aber das genutzte Gerät spielt mir einen Streich, es war doch ein anderer erfolgreich, was mir mein Gerät nicht anzeigt. Erst nach dem schließen der App/Browser dem Beschwerdeposting im userforum und dem erneuten Versuch in der onleihe-App/Browser, etwas anderes interessantes zu ergattern, erkennt man :huh: ... hat wohl doch jemand entliehen, mir bleibt nur noch der Vormerker...;(

    Wie gesagt ein Gedankenspiel, ob das technisch so sein "darf", oder nicht 8) 

    entzieht sich meiner Kenntnis....;)

  • In der Sekunde später sieht man noch das Symbol verfügbar, aber das genutzte Gerät spielt mir einen Streich, es war doch ein anderer erfolgreich, was mir mein Gerät nicht anzeigt.

    Falsch! Wenn ich in der App auf den "Ausleihen"-Button tippe und jemand anders war einen Sekundenbruchteil schneller, sagt mir die App direkt "Da war wohl jemand schneller, der Titel kann nicht ausgeliehen werden." oder so ähnlich. Also sofortige Rückmeldung.


    In der Web-Onleihe geht's fast genau so: Klicke ich auf einen "Ausleihen"-Button und jemand war einen Sekundenbruchteil schneller, bekomme ich zwar die bekannte Fehlermeldung "Ein unbekannter Fehler ist aufgetreten. Da Medium ist nicht verfügbar.", aber ein Klick auf den "Zurück"-Button des Browsers und Refresh der Detailseite, auf die ich dann wieder gelange, ändert sofort die Anzeige des relevanten Buttons von "Ausleihen" auf "Vormerken". Ebenso ist der Zähler für verfügbare Ausgaben auf 0 gesetzt. Also auch hier eine (fast) direkte Rückmeldung des Zustandes.


    Bei der Web-Onleihe wäre es natürlich schöner, wenn statt des unbekannten Fehlers ebenfalls sofort wie in der App angezeigt würde, daß der Titel bereits ausgeliehen ist-. Das scheint mir auch relativ leicht machbar zu sein, es muß lediglich der Rückgabewert vom Buchungsvorgang entsprechend gesetzt und ausgewertet werden...


    Also kein "...schließen der App/Browser dem Beschwerdeposting im userforum und dem erneuten Versuch in der onleihe-App/Browser, etwas anderes interessantes zu ergattern, erkennt man :huh: ... hat wohl doch jemand entliehen...", außer man achtet nicht auf die Rückmeldungen des Systems.

  • Anscheinend hilft manchmal doch Abwarten.

    Zumindest die o. a. neuen Titel sind jetzt doch verfügbar.

    Damit bleibt dann nur noch das Dauerthema, warum die Anzeige in den Onleihen nicht erst dann freigeschaltet wird, wenn die Titel wirklich zur Verfügung stehen.

    Richtig, ich konnte jedenfalls alle deine genannten Titel heute morgen ausleihen ;-), nachdem diese tatsächlich verfügbar waren...

  • Die Magazin-Haie lauern

    Was heißt denn hier Magazin-Haie? Ich bin also jetzt ein Hai, weil ich eine Zeitung am Erscheinungstag haben will? Oder vielleicht zwei oder drei...


    Nach Miet-Hai und Geld-Hai eine neue Wortschöpfung. Wie wärs mit Magazin-Geier? Das ist unnett.


    Ich habe jetzt ein Abo bei Readly.de abgeschlossen. Gibts über die Zeitung "Digitalphoto" im Moment für 3 Monate zu Euro 9,99.


    Da gibts jede Menge Zeitungen für Haie, auch Zeitungen über Haie. Und man stelle sich vor, vollkommen ohne Fehlermeldungen. Ist man schon gar nicht mehr gewöhnt.


    2600 an der Zahl, nur die Sch...Test-Zeitung nicht. Aber die hab ich eh gekauft.


    Schönen Sonntag noch im Fischbecken...

  • Was heißt denn hier Magazin-Haie? Ich bin also jetzt ein Hai, weil ich eine Zeitung am Erscheinungstag haben will? Oder vielleicht zwei oder drei...

    ;) Wortschöpfungen sind soviel ich weiß nicht verboten^^

    Wir haben in unserer real-life-Bücherei 45 Magazin-Abos, diese liegen bei Wochenzeitungen 1 Woche unentleihbar, bei den monatlichen Magazinen des Monats, entsprechend der "verfrühten Auslieferung" bis zum Start des Monats unentleihbar in den Zeitungsfächern. Wir haben Leser die merken jedes 2. Magazin vor und sind grundsätzlich die ersten Nutzer.......

    eben Magazin-Haie :P

  • hab ich auch gemacht - lohnt sich! Aber als ich das im Forum geschrieben hatte, wurde mein Hinweis gelöscht.......wegen unlauterem Wettbewerb oder so ähnlich.....