Vöbb24 Berlin - Warum Reduzierung von maximaler Ausleihen von 25 auf 20

  • Könnten man im Forum erfahren warum die maximale Anzahl von Ausleihen kürzlich reduziert wurde. 25 gleichzeitig Ausleihen waren deutlich komfortabler. Ansonsten wurde die Änderung ja leider auch nirgendwo kommunziert. ?(


    Danke schonmal an das BiB-Team für die kurze Stellungnahme.


    Viele Grüße

    Björn

  • Diese Frage wird hier im Forum niemand beantworten können, denn hier befinden sich nur User der Onleihe. Wende Dich mit dieser Frage an Deine Bibliothek. Die ist der richtige Ansprechpartner.

  • Das musst du deine Bibliothek fragen. Dies hier ist ein Userforum.


    Nebenbei: auch 20 Ausleihen sind ungewöhnlich viel. Da eBooks vorzeitig zurückgegeben werden können, kannst du in deinem Konto dadurch wieder Platz für neue Ausleihen schaffen.


    Edit: VeraI war schneller.

  • Danke fürs Feedback. Ich denke es ist nur nicht ganz fair die Ausleihebedingungen zum Nachteil der Nutzer ohne Ankündigung zu ändern. Der Mitgliedsbeitrag kann ja auch nicht so einfach angepasst werden. Man hat ja auch eine Benutzerordnung unterschrieben an die sich beide Parteien halten sollte.


    PS: 20 Ausleihen sind zwar immer noch akzeptabel aber weitere Reduzierungen würde zumindest ich nicht ok finden.

  • Da erlaube ich mir mal die ketzerische Frage: was machst du gleichzeitig mit 20 entliehenen Medien?


    Der Jahresbeitrag kann übrigens sehr wohl angepasst werden. Wenn du ihn dann nicht zahlen willst, kannst du eben nicht mehr ausleihen.

  • Und falls <20 Ausleihen ein Problem darstellen, weil eine ganze Familie oder WG auf einer Karte liest, kann man sich ja noch einen zweiten Ausweis besorgen. Kinder und Jugendliche bekommen in den meisten Büchereien den Ausweis sowieso umsonst und sehr oft gibt es auch Partner- oder Familien-Karten.

  • Danke fürs Feedback. Ich denke es ist nur nicht ganz fair die Ausleihebedingungen zum Nachteil der Nutzer ohne Ankündigung zu ändern. Der Mitgliedsbeitrag kann ja auch nicht so einfach angepasst werden. Man hat ja auch eine Benutzerordnung unterschrieben an die sich beide Parteien halten sollte.


    PS: 20 Ausleihen sind zwar immer noch akzeptabel aber weitere Reduzierungen würde zumindest ich nicht ok finden.

    Guten Morgen Bjoern,


    das mag alles sein, aber wie bereits erwähnt ist dies mit Deiner Heimatbibliothek zu klären. Die divibib stellt "lediglich" die technische Ausrüstung zur Verfügung. Die besagten Einstellungen können wir zwar technisch ändern, aber die Entscheidung auf welchen Wert es eingestellt ist, obliegt einzig und allein der jeweiligen Bibliothek, bzw. dem Verbund.

    Es mag sein, dass die "Filiale" in der Du das ansprichst hier keine genaue Kenntnis hat, aber die "Leitung VOEBB 24" ist in Deinem Fall der richtige Ansprechpartner.


    Freundliche Grüße

    divibib-Support

  • So sieht es beim OnleiheVerbundHessen aus:


    Als zusätzliche Anregung hätte ich noch diesen Auftritt der Hessen: auf der Einstiegsseite findet man gleich im Überblick alles Relevante zu diesem Thema. Beim VOEBB finde ich diese Angaben nicht auf Anhieb (hat jemand irgendwo explizit eine Angabe zur Maximalzahl von Ausleihen und Vormerkungen gefunden - ausser in der Spaltenüberschrift von App und Browser?

  • Die Infos gibt's in der Hilfe. Geschickter wäre natürlich eine Platzierung auf der Bowser-Startseite, aber dafür ist ausschließlich der Verbund Voebb24 zuständig - entsprechende Wünsche müssen also direkt dort und nicht hier im Userforum geäußert werden.

  • wenn man es erstmal weiß wundert man sich, wie man das übersehen kann....


    Vom Voebb24 habe ich dazu auch eine Auskunft, die ich nicht vorenthalten möchte:

    .....wir haben die Anzahl möglicher Ausleihen etwas gesenkt, dafür aber die Ausleihdauer für E-Books auf bis zu 21 Tage erhöht. Dies haben wir in Reaktion auf häufige Nutzeranfragen umgestellt, da viele Nutzende insbesondere umfangreiche Bücher in den bisher möglichen 14 Tagen Leihfrist nicht durchlesen konnten.

    .......

    Da es jedoch verschiedene Medien und Konstellationen gibt, die dazu führen, dass man mehr aktive Ausleihen hat (bspw. sogenannte „plus-Titel“ oder Bereitstellungen, die immer ausgeliehen werden können, auch wenn bereits 20 Titel entliehen sind), haben wir seit längerem keine Auflistung möglicher Ausleihen und -fristen auf der Startseite mehr.

    Die Konditionen sind - ungeachtet von oben genannten Sonderkonstellationen:

    · max. 20 Ausleihen und 20 Vormerker · eBooks bis zu 21 Tage leihen

    · eMusic, eAudios und eVideos weiterhin bis zu 14 Tage leihen und · ePaper und eMagazines je nach Verlagsvorgaben 1-24h leihen

  • wir haben die Anzahl möglicher Ausleihen etwas gesenkt, dafür aber die Ausleihdauer für E-Books auf bis zu 21 Tage erhöht.

    Na dann hatte das Ganze ja auch seine positiven Zeiten und mit der vorzeitigen Rückgabe im Bereich der Bücher kann man auch mit 20 Ausleihen noch sehr gut zurecht kommen. Der Großteil der Onleihen hat maximal 10 Ausleihen.

  • Na dann hatte das Ganze ja auch seine positiven Zeiten und mit der vorzeitigen Rückgabe im Bereich der Bücher kann man auch mit 20 Ausleihen noch sehr gut zurecht kommen. Der Großteil der Onleihen hat maximal 10 Ausleihen.

    Zustimmung.

    Ich bin schon seit vielen Jahren Leserin beim Voebb24. In Hochzeiten leihe ich schon mal 8 Bücher gleichzeitig aus und fand mich damit immer schon schon fast asozial. Dass ich max. 25 Titel gleichzeitig hätte ausleihen können, habe ich überhaupt nicht gewusst, hat mich nie interessiert und hätte ich auch nicht gewollt. Die "Beschränkung" auf 20 Titel ist in meinen Augen mehr als ausreichend, um nicht zu sagen immer noch sehr luxuriös.

    Die Ausdehnung der max. Ausleihdauer auf 21 Tage finde ich gut.

  • Guten Morgen zusammen

    So sieht es beim OnleiheVerbundHessen aus:


    Als zusätzliche Anregung hätte ich noch diesen Auftritt der Hessen: auf der Einstiegsseite findet man gleich im Überblick alles Relevante zu diesem Thema. Beim VOEBB finde ich diese Angaben nicht auf Anhieb (hat jemand irgendwo explizit eine Angabe zur Maximalzahl von Ausleihen und Vormerkungen gefunden - ausser in der Spaltenüberschrift von App und Browser?

    die divibib überlegt bei einer späteren "Neugestaltung" der Onleihen dergleichen Informationen anders als bisher "zwingend" auf die Startseite zu packen. Die Entscheidung dazu ist bislang den Bibliotheken überlassen.


    Hintergrund ist,

    a) solche spezifischen Informationen dann schnell auf der Startseite ersichtlich zu machen. Nicht jeder kennt die Hilfe - merkwürdig, aber wahr.

    b) die Hilfe von Onleihe-spezifischen Inhalten zu trennen und anders verfügbar zu machen.

    c) die Pflege der Hilfe-Seite(n) für uns erheblich zu erleichtern.


    Details und Umsetzung sind aber noch nicht gänzlich klar und Infos gibt es sicher noch gesondert.


    Freundliche Grüße

    divibib-Support

  • Nicht jeder kennt die Hilfe - merkwürdig, aber wahr.

    Mir sagte mal eine Nutzerin: "Ich schaue nie auf Hilfeseiten, weil da nie was hilfreiches steht."

    Umso überraschter war sie dann über die tollen Schritt-für-Schritt-Anleitungen der Onleihe ^^

  • Da muss ich zustimmen. Wenn man sich mal einigermaßen auskennt auf der Hilfe-Seite, ist die tatsächlich eine Hilfe! Die meisten sog. "Hilfe"-Seiten im www sind eher abschreckend und treiben einen in den Wahnsinn. Da ist hier wirklich anders. Kann man mal loben... ;)

    Stadt- und Schulbücherei
    buecherei.gunzenhausen.de

  • Da muss ich zustimmen. Wenn man sich mal einigermaßen auskennt auf der Hilfe-Seite, ist die tatsächlich eine Hilfe! Die meisten sog. "Hilfe"-Seiten im www sind eher abschreckend und treiben einen in den Wahnsinn. Da ist hier wirklich anders. Kann man mal loben... ;)

    Ich kann nur die Hilfe-Seite des VOEBB24 beurteilen, da ich auf keine andere Onleihe-Bibliothek zugreifen kann. Was die Hilfe-Seite des VOEBB24 betrifft: da muss man sich nicht einigermaßen auskennen. Die hilft auch ohne Vorkenntnisse, finde ich :thumbup:

  • wir haben max. 6 Ausleihen davon max. 3 e-Audios. bin total schockiert gewesen, als ich gelesen hab, dass es sogar bis zu 30 pro Nutzer gibt 8|

    Einmal im Jahr bin ich sehr dankbar für diese Großzügigkeit. Dann mache ich nämlich Urlaub an einem Ort ohne Internet und ohne Mobilfunkempfang und decke mich vorher entsprechend mit Stoff ein. ;)


    Den Rest des Jahres über käme ich auch mit 6 Medien hin, zumal ich Gelesenes immer sofort zurück gebe und selten mehr als zwei Bücher parallel lese (und das sind dann auch eher Papierbücher).