Welcher eReader ist im Moment empfehlenswert?

31.05.2021 | Hinweis zur anstehenden Aktualisierung der Nutzungsbedingungen (AGB)
Bis Ende Juni 2021 ändern sich die AGB des :userforum. Diese Änderung ist zustimmungspflichtig.
Alle registrierten Nutzer*innen müssen erneut ein Login durchführen.
Durch das Login werden die AGB automatisch bestätigt. Eine Anmeldung ohne Bestätigung ist nicht möglich.
Mehr dazu hier.

onleihe:hilfe
Aktuelle Meldungen finden Sie stets auf der :hilfeseite für die Onleihe.

  • Und bedenke bitte, dass der Kindle nicht onleihetauglich ist.

  • Auch wenn ich nicht sagen kann welcher am "Besten" ist, kann ich persönlich zwei Reader empfehlen.
    Einmal ist das der Kindle Paperwhite, einfach weil das ein echt gut verarbeiteter Reader ist, bei dem qualitativ alles stimmt! Problem ist hier eben "nur" die Abhängigkeit von Amazon. (Ich meine den hier:

    Zielgruppe dieses Forums sind Nutzer, die Bücher über die verschiedenen Bibliotheks-Onleihen ausleihen, und das geht mit dem Kindle nicht! Von daher ist es sehr irreführend, gerade auch für die vielen "Neulinge" hier, den Kindle hier an dieser Stelle zu empfehlen. Sicher kein schlechtes Gerät, aber für die Hauptnutzung unserer Forumsnutzer nicht geeignet. :)


    Edit: Sorry, übersehen, das @meisje schon darauf geantwortet hat. :)

    Menschen sind wie Bücher: Manche täuschen dich mit dem Umschlag und einige überraschen dich dann mit dem Inhalt (Autor unbekannt)

  • So, das ist zwar jetzt schon ein kleines bisschen Off-Topic, aber nachdem ich hier vor 2 Wochen geschrieben habe, dass ich mir einen Tolino 2 HD zugelegt habe, weil der alte über Nacht gestorben ist, und ich Bedenken wegen der Akkulaufzeit hatte, hier nun ein Nachtrag dazu:


    Ich habe in den 2 Wochen ca. 1.500 Seiten (lt. Seitenzählung der EBooks) gelesen, wobei ich die Schrift meistens nicht zu klein mit entsprechenden Zeilenabstand wähle und daher öfter umblättern muss (und das Umblättern verbraucht die Energie). Dazu kam das Herunterladen per Wlan und die jeweilige vorzeitige Rückgabe per Wlan. Bei 30 % Rest kam dann die Akkuwarnung, aber ich konnte locker bis 21 % weiterlesen (ca. 200 Seiten). Dann habe ich den Tolino aber zum Laden angesteckt, weil ich ihn über Nacht laden lassen wollte.


    Also im Augenblick bin ich sehr zufrieden mit dem Akku und auch die Reaktionsgeschwindigkeit und das Display sind deutlich besser als beim alten Shine. Inzwischen bin ich froh, dass ich mir das neue Gerät geleistet habe (leisten musste). Das Display ist genauso groß wie beim alten Shine, aber die Ränder sind filigraner, so dass das ganze Gerät etwas zierlicher wirkt, was mir persönlich sehr gut gefällt. Dazu habe ich mir eine schicke, sehr günstige Hülle im Internet gekauft, auf die ich schon bewundernd angesprochen worden bin.


    Fazit: Zur Zeit kann ich den Tolino tatsächlich empfehlen. (***aufHolzklopf***) :)

    Menschen sind wie Bücher: Manche täuschen dich mit dem Umschlag und einige überraschen dich dann mit dem Inhalt (Autor unbekannt)

    Einmal editiert, zuletzt von Tigerkatze () aus folgendem Grund: Deutsche Grammatik...

  • Nachdem ich hier nun viel gelesen habe über eure Empfehlungen und auch im Internet gestöbert habe, werde ich mir morgen einen Toline shine 2 HD kaufen.

    Einzig euer Hinweis dass er vielleicht bald nicht mehr funktioniert macht mir etwas Sorgen?!

    Und eine Frage hab ich zum shine 2 hd noch : er hat integriertes Licht, oder? Also so, dass ich Abend ohne Nachttischlampe lesen kann ?!

  • Nachdem ich hier nun viel gelesen habe über eure Empfehlungen und auch im Internet gestöbert habe, werde ich mir morgen einen Toline shine 2 HD kaufen.

    Einzig euer Hinweis dass er vielleicht bald nicht mehr funktioniert macht mir etwas Sorgen?!

    Und eine Frage hab ich zum shine 2 hd noch : er hat integriertes Licht, oder? Also so, dass ich Abend ohne Nachttischlampe lesen kann ?!

    Nein, der Shine 2 HD wird wohl noch längere Zeit funktionieren. Nur der alte Shine wird voraussichtlich irgendwann im nächstem Jahr nicht mehr funktionieren. Ich habe wie oben geschrieben, mir vor 3 Wochen einen Shine 2 HD gekauft und bin bis jetzt sehr zufrieden. Und natürlich wird auch dieser irgendwann mit der Onleihe nicht mehr gehen, aber mehr als 2 Jahre Lebenszeit gebe ich dem Gerät ohnehin nicht (Ich würde das Gerät schon länger verwenden, aber ich fürchte, dass es eben kurz nach dem Ablauf der Gewährleistung defekt sein wird, wie heutzutage so viele technische Geräte). Also wenn man nicht gerade ein "Montagsgerät" erwischt, kann man den Tolino 2 HD durchaus empfehlen.


    Ja, der Shine 2 HD hat eine integrierte Beleuchtung, deren Helligkeit man einstellen kann, bzw. die auch komplett ausstellbar ist.

    Menschen sind wie Bücher: Manche täuschen dich mit dem Umschlag und einige überraschen dich dann mit dem Inhalt (Autor unbekannt)

    Einmal editiert, zuletzt von Tigerkatze ()

  • mehr als 2 Jahre Lebenszeit gebe ich dem Gerät ohnehin nicht

    Mein Pocketbook Touch Lux habe ich schon seit 3 1/2 Jahren und es funktioniert noch einwandfrei. Und ich lese täglich und nicht gerade wenig damit. Ich würde mich sehr ärgern, wenn mein Gerät nur so kurz halten würde.


    Ich habe noch einen Pocketbook Touch, der 5 Jahre alt ist und der funktioniert ebenfalls noch. Den nutzt meine Tochter, allerdings liest sie weniger als ich.

  • Ich habe noch den alten Shine, der seit vier Jahren einwandfrei funktioniert. Und laut divibib wird er auch in Zukunft für die Onleihe nutzbar sein.


    Die einzige Einschränkung: irgendwann wird möglicherweise die eReader-Onleihe damit nicht mehr funktionieren, da die Tolino-Allianz wohl angekündigt hat, die Software für den alten Shine nicht mehr weiter zu entwickeln. Die neueren Geräte, zu denen auch der Shine 2 HD zählt, sind davon nicht betroffen. Die Nutzung des alten Shine soll aber mit ADE voraussichtlich weiter möglich sein. Also kein Grund zur Panik.

    2 Mal editiert, zuletzt von Kakaokau ()

  • Ich nutze den Tolino Vision 4 HD. Vorher hatte ich den Tolino Shine 2 HD.

    Vor allem die Tap-to-flip-Funktion hat mich begeistert. Auch die automatische Beleuchtungsanpassung finde ich super.

  • Eigentlich wollte ich gerade den shine 2 hd abholen, habe aber gerade den Kobo Aura Edition 2 gesehen, der irgendwie handlicher ist.

    Der Verkäufer konnte mir keine Unterschiede nennen, ich habe aber nun gelesen dass man nicht direkt in die Onleihe kann sondern über den Zwischenschritt PC... ist das wirklich so?! Dann wäre wohl doch der shine 2 HD die bessere Wahl

  • Hallo.Habe seit vier Jahren Kobo Reader da nun der Kobo aura h2o den Geist auf gegeben hat,habe ich mich eingehend mit der Materie befasst.Bin dann bei dem Tolino Vision hängen geblieben,leider.Der Tolino hat gegenüber dem Kobo nur einen einzigen Vorteil,und das ist die automatische Display Beleuchtung.Die Vorteile des Kobo waren,er lag besser in der Hand,man konnte alle Begriffe erklären lassen sowohl mit Google,und auch Wicki,dieses ist beim Tolino sehr spartanisch,denn es werden sehr magere Übersetzungen angeboten.am meisten stört mich beim Tolino die plane Oberfläche den man berührt sehr leicht das Display und dann blättert er weiter oder man landet in der Biblothek,muss leider zugeben das ich nicht die schlankesten Finger habe.Lange Rede kurzer Sinn ich wäre froh wenn ich bei Kobo geblieben wäre.


    Gruß Pocotio.

  • Zumindest das Zurückspringen in die Bibliothek läßt sich dadurch vermeiden, daß du den Tolino so einstellst, daß du den Home-Button dafür 2 Sekunden drücken mußt. Das geht in den Lese-Einstellungen.


    Bei Kobo muß man sich darüber im Klaren sein, daß das Laden von eBooks nur über den PC funktioniert. Ich nehme meinen Laptop nicht mit in den Urlaub, deshalb ist das für mich ein Ausschlußkriterium. Aber zum Glück gibt es ja noch immer unterschiedliche eBook-Reader für unterschiedliche Geschmäcker und Vorlieben.

  • Ich hab den shine 2 hd gestern gekauft und muss sagen so auf Anhieb gefällt mir alles gut. Der Vision 4 hd war hingegen von Anfang an nicht mein Ding (Leihgerät).


    Den kobo fand ich auch super wie er in der Hand liegt, aber dass man den Zwischenschritt PC machen muss find ich das veraltet und unbrauchbar.

  • Eine Frage an die Nutzer eines Tolino Vision 4HD: was haltet ihr von Smartlight? Ist es etwas was man nicht mehr missen möchte oder betrachtet ihr es eher als nettes Zusatzfeature?

  • Eine Frage an die Nutzer eines Tolino Vision 4HD: was haltet ihr von Smartlight? Ist es etwas was man nicht mehr missen möchte oder betrachtet ihr es eher als nettes Zusatzfeature?

    Das Smartlight war mein Kaufgrund und bei allem Ärger, den ich mit dem Gerät habe, der einzige Grund am Tolino Vision 4 festzuhalten.
    Allerdings habe ich auf allen Geräten Apps mit Blaulichtreduzierung installiert und möchte das ausgerechnet auf dem Gerät, das ich abends am längsten verwende nicht missen.

    Besser ein Buch als ein Brett vor dem Kopf! 8)

    :!:Gegen Murks und Userverdummung:!: