Adobe auf dem Tablet deautorisieren

onleihe:hilfe
Aktuelle Meldungen finden Sie stets auf der :hilfeseite für die Onleihe.

Wartungsarbeiten am 16.07.2024 von 13:00 bis 15:00 Uhr
In diesem Zeitraum werden Updates eingespielt. Das Forum wird für die Dauer des Vorgangs nicht oder nur eingeschränkt nutzbar sein.

  • Hallo,
    heut komm ich mal mit nem privaten Problem. Mein Mann hat sein Tablet "ausgemistet" und dabei meine onleihe app gelöscht. Ich hab sie einfach wieder runtergeladen, aber jetzt sagt die Onleihe, "die maximale Anzahl an Geräte Aktivierungen für dieses Konto wurden erreicht. Bitte deaktivieren Sie vorher ein anderes Gerät"
    Kann ich die Deautorisierung beim Tablet selbt durchfführen und wenn ja, wie oder muss ich bis Montag warten und mir die von Adobe zurücksetzen lassen?

  • Falls du nicht ein Gerät hast, dass du deautorisieren kannst und dann wieder eine Lizenz verfügbar ist, musst du die Adobe ID von Adobe zurücksetzen lassen.
    Hier der Link zum Adobe Support Chat, vielleicht sind die heute auch da, steht auf jeden Fall nichts Gegenteiliges auf der Webseite....


    Bitte denk daran, nach dem Zurücksetzen musst du die Autorisation auf allen Geräten checken, die eine Adobe ID brauchen.

  • Die Deautorisierung muss immer vor dem Löschen einer App gemacht werden. Wenn das vergessen wurde, dann kann man das nachträglich nicht mehr machen und es bleibt nur der Weg über Adobe.

  • Liege ich mit den folgenden Vermutungen richtig?
    Zum Deautorisieren unter Android reicht es bei Aldiko den Haken hinter der Adobe ID zu entfernen und bei Blufire dort "deaktivieren" zu klicken?
    Wenn z.B. nach einem Update kontolliert werden soll, ob diese noch korrekt sind, reicht es zu kontrollieren, ob die eigene ID dort noch verzeichnet ist?


    Ich weiß nicht, ob ich wirklich verstehe wann der Zähler der Geräteautorisierungen hochgezählt wird und was überhaupt noch geht, sobald die 6. Geräteautorisierung aktiviert wurde.
    Oder ob ein und das selbe Gerät tatsächlich (dauerhaft) mehrere Autorisierungen blockieren könnte?
    Ich stolpere immer wieder darüber, dass man für die erneute Autorisierung einer vorschnell gelöschten App scheinbar eine weitere noch freie Geräteautorisierung braucht.


    Folgendes finde ich nachvollziehbar: Wenn man eine autorisierte App gelöscht hat ohne diese zuvor zu deautorisieren, dann kann man dieses Gerät (z.B. bei Außerbetriebnahme) nicht mehr vollständig deautorisieren. Eine der 6 möglichen Geräteautorisierungen bleibt an das Gerät gebunden.


    Hier z.B. wird es für mich knifflig:
    Wenn es auf dem Gerät parallel eine andere noch autorisierte App gab, braucht man für die erneute Installation und Autorisierung keine weitere der 6 Geräteautorisierungen (oder hat das keinen Einfluss?). Deshalb gelingt dies selbst dann, wenn man keine freie Geräteautorisierung mehr hat. Ist das überhaupt so?


    Wieder klar: Wenn alle 6 Geräteautorisierungen verbraucht sind, könnte man evtl. ein anderes Gerät vollständig deautorisieren. Und notfalls muss Adobe kontaktiert werden.


    Ich würde mich freuen, wenn mir jemand hier zu etwas mehr Verständnis verhelfen könnte. Ein vernünftiger Link würde mir auch schon reichen. Ich habe leider nichts hilfreiches gefunden. Vielen Dank im voraus.

  • Zum Deautorisieren unter Android reicht es bei Aldiko den Haken hinter der Adobe ID zu entfernen und bei Blufire dort "deaktivieren" zu klicken? Wenn z.B. nach einem Update kontolliert werden soll, ob diese noch korrekt sind, reicht es zu kontrollieren, ob die eigene ID dort noch verzeichnet ist?


    Ja genau, wenn dort keine ID mehr steht weil das Programm diese beim Update verloren hat muss sie neu eingetragen werden. Ob das Programm dann aber eine korrekte Deautorisierung durchgeführt hat kann vermutlich niemand sicher sagen.


    Oder ob ein und das selbe Gerät tatsächlich (dauerhaft) mehrere Autorisierungen blockieren könnte?


    Das Wort Geräteautorisierung trifft es bei Apps leider nicht ganz. Jede einzelne App wird sozusagen als Gerät gewertet. Wenn auf einem Gerät also 3 Apps sind, die jeweils eine ID eingetragen haben, dann sind 4 der 6 möglichen Autorisierungen verbraucht.

  • Uff. D.h. als der Akku meines Tablets das Zeitliche gesegnet hat, hat er mit blufire und aldiko direkt 2 meiner möglichen Autorisierungen mitgenommen? Oder nicht, weil die beiden Apps zeitgleich auf dem Smartphone aktiv waren?


    I.a.W. verbraucht z.B Aldiko für Tablet und Smartphone bei mir 2 oder nur 1 Autorisierung?

  • Das Wort Geräteautorisierung trifft es bei Apps leider nicht ganz. Jede einzelne App wird sozusagen als Gerät gewertet. Wenn auf einem Gerät also 3 Apps sind, die jeweils eine ID eingetragen haben, dann sind 4 der 6 möglichen Autorisierungen verbraucht.


    Hm, das dachte ich auch mal. Stimmt aber bei mir definitiv nicht. Ich habe drei Reader-Apps + Onleihe-App auf meinem Smartphone. Und trotzdem noch sechs weitere Geräte mit derselben Adobe-ID autorisiert. Hab die Anzahl nie hochsetzen lassen. Auch nach der De- und anschließenden Neuinstallationsorgie der Onleihe-App und der drei Reader-Apps vor kurzem gab es keine Probleme mit der einen Adobe-ID. Sehr merkwürdig ;)

  • Uff. D.h. als der Akku meines Tablets das Zeitliche gesegnet hat, hat er mit blufire und aldiko direkt 2 meiner möglichen Autorisierungen mitgenommen? Oder nicht, weil die beiden Apps zeitgleich auf dem Smartphone aktiv waren?


    Ich gehe davon aus, dass das der Fall war. Da es aber keine eindeutigen Informationen dazu gibt, muss man da bisschen nach Erfahrungswerten gehen...


    Ich hatte vor Kurzem eine Kundin die mit 1 PC und 2 Readern die 6 möglichen Autorisierungen weg hatte, weil die Reader ständig die ID vergessen haben...
    Daher denke ich dass Aldiko auf 2 verschiedenen Geräten auch 2 IDs schluckt.


    [Edit: nach gimijus Ergänzung bin ich jetzt auch nicht mehr sicher, wie Adobe zählt. Vielleicht sind es tatsächlich mehr als 6 und es wird einfach anders verkauft?!]

  • Ich kann auch nur bestätigen, dass man nicht einfach irgendwelche Installationen addieren kann. Bisher gab es bei mir mit drei Android-Installationen (Bluefire + Aldiko) + eine PC-Installation (Adobe Digital Editions) nie ein Problem mit zu vielen Autorisierungen.
    Jetzt bei der neuen App bekam ich sofort mit dem ersten Update die Fehlermeldung wegen zu vieler Geräte, und das hat sich mit jeder neuen Version der App wiederholt (d.h. jedesmal über den Adobe-Support per Chat die Autorisierungen zurücksetzen lassen. Mittlerweile kann das offenbar auch der deutsche Support zügig abwickeln). Vielleicht muss sich die App anders registrieren als Aldiko?
    Ich kann mir jedenfalls auch kein plausibles Zählmodell zusammenreimen.

  • Ich würde nicht mehr darauf wetten, dass man nur 6 Geräte autorisieren kann.
    Kollegen von mir und auch ich selbst haben deutlich mehr als 6 Geräte autorisiert ohne
    den Adobe-Support jemals wegen Erhöhung kontaktiert zu haben. Wie auch immer
    Adobe die Regelung auslegt, es sind mehr als 6 Geräte autorisierbar, warum auch immer.

    "The right man in the wrong place can make all the difference in the world." - G-Man, 2004

  • Mag sein dass ich mich irre, aber ich habe einmal folgendes festgestellt, zumindest bei meinem Gerätezirkus:


    Vor etwa drei Jahren habe ich mir zwei eReader und ein Tablet zugelegt. Mit zwei PCs waren dann die Autorisierungen auch schnell weg, zumal mein Tolino bis heute immer wieder mal die Adobe ID gerne vergisst, oder mein Kobo bei einem Update auch schon eine verschluckt hat. Einmal musste ich nach recht kurzer Zeit, den Support von Adobe wegen einer Zurücksetzung kontaktieren.


    Dann habe ich mir im Folgejahr eine Version von Lightroom geholt und auch bei Adobe registriert und siehe da seither musste ich keine Zurücksetzung mehr über den Support beantragen und dass obwohl ich heute mit Sicherheit mehr als 6 Geräte autorisiert habe.


    Ein Schelm wer böses dabei denkt...

    • Offizieller Beitrag

    Hallo zusammen,


    auch wir als divibib können nicht genau sagen, wie es seitens Adobe gehandhabt wird und halten uns daher natürlich an die offiziellen Versionen und das empfohlene Vorgehen dazu,
    Geräte also stets vor dem Löschen oder Entsorgen entsprechend deauthorisieren.


    Ich kann mir allerdings durchaus vorstellen, dass seitens Adobe alte Aktivierungen gelöscht werden, wenn man dort nach x Jahren feststellet, dass von Gerät xy keine Anfrage mehr reinkam. Dergleichen lässt sich ja feststellen.


    Einen Gewinn für Adobe sehe ich nicht darin, dass Adobe mehr oder weniger Registrierungen zulässt. Mehr sind geschickter für den Endnutzer, keine Frage. Aber Adobe erhält die Geräteinformationen, ob es nun zwei IDs sind oder dieselbe Adobe ID ist.
    Und da die eMail-Adresse und Angaben zum "Adobe-Konto" mehr oder minder beliebig angebbar sind, ist es kein grundsätzliches Problem.


    Freundliche Grüße
    divibib-Support

  • Ich habe mich an den Support gewendet und prüfen lassen. Wie Sie sagen, hätte man das Gerät vorher deautorisieren müssen, da die App aber aus Versehen gelöscht wurde, konnte ich dies ja nicht tun. Man hat mir das jetzt so freigeschalten, dass ich weitere vier Geräte autorisieren könnte. Ab jetzt achte ich natürlich darauf, das jeweilige Gerät erst zu deautorisieren. :)