Bibliotheks-Café 2016

  • Auch von mir noch die besten Wünsche fürs neue Jahr. Möge die Onleihe ausfallfrei laufen und der Support all unsre Wünsche erfüllen :rolleyes:


    Hab hier noch ein kleines Tellerchen mit dem Rest Plätzchen und Lebkuchen - muss ja alles wech...


    grüsslies
    Ulrike

    Stadt- und Schulbücherei
    buecherei.gunzenhausen.de

  • muss ja alles wech...


    Sag so etwas nur, wenn Du @Michaela40 die Öhrchen zuhältst oder die Plätzchen nicht wellig sind ;)


    Ich hab noch Tiramisu von gestern übrig. Das muß wegen der frischen Eier nun wirklich binnen 24 Stunden weg, also bis heute Abend 18:00. Haltet euch ran, wenn ihr mögt.

  • Ich nehme gerne Tiramisu, ich brauche dringend Nervennahrung.(Nervige Kollegen, glatte Straßen und unglaublich viel zu tun). Da kommt ein Kalorienschub genau richtig.

  • Ich könnte heute mal einen starken Espresso vertragen :S ich hoffe, die Maschine wurde schon gereinigt ?(
    Und "Nein!", keinen Tee :rolleyes: *flüster, damit die divibib es nicht mitbekommt* auch nicht mit Schuss :rolleyes: Ich weiß ja, dass ihr das Zeugs unter der Theke habt :saint:

  • Guten Morgen! :)
    Ich bin eigentlich ein absoluter Kaffee-Trink-Muffel, aber heute hatte ich früh mal einen Latte Machiatto (oder wie das geschrieben wird...) getrunken und jetzt hab ich das Gefühl, das ich wach bin. Also, so tatsächlich wach. :) :)
    Faszinierend.
    Möge der Tag gut verlaufen.

  • *eLibrarian ne Tasse starken Espresso rüberschieb und Rika etwas Schokolade für die Nerven hinstell*


    Wir arbeiten schon seit Montag wieder also ist der erste Schub Stress schon durch - wobei das Meiste kriegen meine Kolleginnen an der Ausleihe ab :whistling:
    Mein Stress ist eher mental und hat weniger mit dem laufenden Betrieb und mehr mit der Zukunft zu tun...

  • Danke, @Bibbliothekarin, das ist lieb. Ich habe am Montag auch schon gearbeitet, da war es aber noch recht ruhig. Zum Glück muss ich nur zwei Tage pro Woche arbeiten und ab und zu am Samstag.

  • Oh ja, das kenne ich geht mir ganz genauso


    Ich bin ja gerne (fast) Chef, aber in so Zeiten ist man es nicht unbedingt.
    Da kann ich die Schokolade auch durchaus selber vertragen - Espresso ist da nicht das Mittel meiner Wahl ;-) (den Kaffee kann ich allerdings durchaus des Öfteren gebrauchen....)

  • Nervennahrung


    Oh, ihr Armen! Ich greife mal unter ein paar Hühnerpopos und schau, ob ich noch ein Schälchen zu Stande kriege. Soll ja kein Nerv hungrig bleiben :)


    Ich weiß ja, dass ihr das Zeugs unter der Theke habt


    Sie hat Jehova gesagt!


    Und warum sollten wir die Sahne unter der Theke lassen? Guck: Mitten auf dem Tisch.

  • oh Sahne ist gut 8o ....ich hab nämlich Möhrentorte gebacken - auf den Tisch stell - luftig, leicht, nussig da passt n Klacks Sahne sehr gut :P
    und jetzt.......n schönes Buch ;)
    schöne Kaffee/ Tee Zeit
    lg Anja

  • Uff! Kommt, teilt mit mir meinen Frankfurter Kranz und einen Eimer Kaffee. Das brauche ich jetzt.


    Zitat

    [München:] Neben den Mahnwachen am Marienplatz will Pegida einmal im Monat vor der historisch belasteten Feldherrnhalle demonstrieren. Bereits für morgen ist noch eine Pegida-Demonstration durch die Münchner Maxvorstadt angekündigt, die an der Feldherrnhalle enden soll, eben dort wo einst der Hitlerputsch stattfand. (Quelle: tagesschau.de)


    Feldherrenhalle? Feldherrenhalle!?! Lassen die gerade die Hosen runter oder halten die alle anderen für total dämlich?


    Ich seh's kommen: Eines nicht allzu fernen Tages werde ich mich vor Gericht auf 20,4 GG berufen müssen ;(


    Bis dahin, eine Buchempfehlung: Das Anti-Pegida Buch. Gleich der erste Cartoon darin paßt wie Faust auf Auge ;)

  • oder halten die alle anderen für total dämlich?


    Ich fürchte, das tun sie tatsächlich. Offensichtlich gibt es auch viel zu viele Dämliche. Und sie nutzen ganz geschickt die Gunst der Stunde. Ich frag mich bloß, ob es keine Möglichkeit gäbe, zumindest den Ort für eine solche Demonstration zu verhindern - man muss ja schon blind und blöd sein, wenn man nicht erkennt, wes Geistes Kind die Herrschaften sind und was sie damit zeigen wollen.


    Ich hätte noch einen Schwarzwälder Kirsch-Gugelhupf im Angebot. Den teile ich gerne mit allen, die was davon haben möchten.

  • Oh, bitte, gib mir etwas ab :) Sahne ist jetzt genau das Richtige.


    Mein Mann sagt gerade, daß es ja eigentlich ganz nützlich sei, daß sie in aller Öffentlichkeit blank ziehen. Eben weil die Mehrheit der Deutschen weder blind noch blöd sei, sondern allenfalls unaufmerksam. Ich fürchte allerdings, daß wir es uns in unserem warmen demokratischen Nestchen allzu bequem gemacht haben. Dieses Jahr sind in fünf Ländern Wahlen. Ich hoffe, daß die Wahlbeteiligung so richtig hoch ist, denn dann steigt auch die Wahrscheinlichkeit, daß der braune Rand (Afd/Pegida/NPD) absäuft.


    Wie macht man denn einen Schwarzwälder-Kirsch-Gugelhupf?

  • Wie macht man denn einen Schwarzwälder-Kirsch-Gugelhupf?


    Ohne Sahne - es sei denn, man spritzt am Ende Sahnetupfer drauf. So ist das in Originalrezept vorgesehen, ich hab aber drauf verzichtet. Eigentlich ist das ein Marmorkuchen mit Kirschen (und Kirschwasser) drin. In den dunklen Teig kommen 150g geschmolzene Zartbitter-Kuvertüre und 2 Löffel Kakao, der wird also richtig schokoladig. Das Rezept war in der neuen Ausgabe von Meine Familie & ich (natürlich eine freundliche Leihgabe meiner Bibliothek ;) ), und weil meine Familie und ich gerne Marmorkuchen und Schoko-Kirschkuchen essen, musste ich diese Kombination natürlich sofort testen. Er ist auf allgemeine Zustimmung gestoßen und hat Aufnahme in die familieninterne Hall of Fame der Rührkuchen gefunden. Ich stell dir gerne noch eine Schüssel Schlagsahne dazu.

  • Ah. Schoko-Rührkuchen mit Kirschen kenne ich als Blechkuchen. Mit geschmolzener Schokolade klingt aber auch lecker. Änderst Du dafür die Flüssigkeitsmenge, oder löst Du die Schoko in Milch?

  • Schwarzwälder-Kirsch-Gugelhupf
    Rührteig aus:
    250g Butter
    200g Zucker
    1 P. Vanillezucker
    5 Eiern
    400g Mehl
    1 P. Backpulver
    1 Pr. Salz
    100 ml Milch
    2 EL Kirschwasser
    1 Glas Kirschen, abgetropft
    Die Hälfte des Teigs in eine Gugelhupfform geben, die andere Hälfte mit
    150g geschmolzener Zartbitter-Kuvertüre und
    2 EL Kakao
    mischen, über den hellen Teig geben und marmorieren.


    Bei 180°C (Umluft 160°C) ca. 50-60 Minuten backen.


    Für den Extra-Schoko-Kick mit Zartbitter-Kuvertüre überziehen und für Annanymous mit Sahnetupfern und Kirschen garnieren. Tässchen Kaffee dazu, fertig. 8o


    Originalrezept: meine Familie & ich, Heft 1/2016


    Guten Appetit!